Gruppenaktivität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gruppenaktivität · Nominativ Plural: Gruppenaktivitäten
Aussprache
WorttrennungGrup-pen-ak-ti-vi-tät

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Rahmen der Gruppenaktivitäten fanden auch kulturelle und sportliche Angebote gute Resonanz.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1994
Ein Drittel steht für Kinder und Jugendliche bereit, unter anderem, um Gruppenaktivitäten zu fördern.
Der Tagesspiegel, 30.07.2002
Die Kunst besteht darin, den Mittelweg zwischen Gruppenaktivitäten und Einzelunternehmungen zu finden.
Die Zeit, 14.10.1977, Nr. 42
So wie das Lesen ein schlimmes asoziales Laster ist, wird hier eigentlich nur von schwermütigen Abseitsstehern erzählt, die man in jede Gruppenaktivität regelrecht hineinprügeln müßte.
Die Zeit, 06.06.1986, Nr. 24
Geboten werden von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr Gruppenaktivitäten, gezielte therapeutische Maßnahmen und Beratung.
Süddeutsche Zeitung, 18.07.1994
Zitationshilfe
„Gruppenaktivität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gruppenaktivität>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gruppenakkord
Gruppenabend
gruppen
grüppeln
Gruppe
Gruppenantrag
Gruppenarbeit
gruppenartig
Gruppenaufnahme
Gruppenausscheid