Gruppenbild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Grup-pen-bild
Wortzerlegung GruppeBild
eWDG, 1969

Bedeutung

Abbildung einer Personengruppe

Typische Verbindungen zu ›Gruppenbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gruppenbild‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gruppenbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Halten wir uns an den heiteren Moment fest, den drapierten Gruppenbildern vom Familienfest?
Die Zeit, 27.11.2013, Nr. 47
Dieses ganze Gruppenbild mit Dame finde ich heute eher komisch.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.2001
Wie lange haben Sie an dem „Gruppenbild mit Dame“ gearbeitet?
Die Zeit, 06.08.1971, Nr. 32
Zuerst mussten sich alle Teilnehmer zum Gruppenbild aufstellen und ihre Hände versöhnlich aufeinander legen.
Die Welt, 28.08.2003
Daneben entstehen auch Gruppenbilder mit A. und ihrer Tochter Maria, mitunter in Begleitung des Vaters Joachim.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 6387
Zitationshilfe
„Gruppenbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gruppenbild>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gruppenbezogen
Gruppenbewusstsein
gruppenbewusst
Gruppenbearbeitung
Gruppenausstellung
Gruppenbildung
Gruppendenken
Gruppendiskussion
Gruppendruck
Gruppendynamik