Gruppenfoto, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGrup-pen-fo-to (computergeneriert)
WortzerlegungGruppeFoto1
Ungültige SchreibungGruppenphoto
RechtschreibregelnEinzelfälle
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Gruppenbild

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufstellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gruppenphoto‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wenigstens hat er mich beim Gruppenfoto mit seinem Rücken berührt.
Bild, 26.11.2003
Noch ganz benommen von so viel Ehre ohne Lehre trat ich am folgenden Tag zum Gruppenfoto an.
Die Welt, 07.04.2001
Nicht interessanter, aber leichter zu beurteilen und darum aufschlußreicher sind die Gruppenfotos jener Zeit.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 52
Und dann kommt am Nachmittag der Moment, in dem das traditionelle Gruppenfoto aufgenommen wird.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.2002
Nach dem Programmpunkt "zwangloses Kennenlernen" versammelten sich die unzähligen Zwillingspaare, die zwischen zwei und fünfundsiebzig Jahre alt waren, auf der Hallenbühne zum Gruppenfoto.
Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 91
Zitationshilfe
„Gruppenfoto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gruppenfoto>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gruppenphase
Gruppenpädagogik
Gruppennorm
Gruppennachmittag
Gruppenmoral
Gruppenpionierleiter
Gruppenportrait
Gruppenporträt
Gruppenprämie
Gruppenprozess