Gruppensituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gruppensituation · Nominativ Plural: Gruppensituationen
Aussprache
WorttrennungGrup-pen-si-tu-ati-on · Grup-pen-si-tua-ti-on

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch durch die Gruppensituation herrsche ein anderes kreatives Klima als zuhause allein am Schreibtisch.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.1997
Danach gilt es, den Erziehungsschwerpunkt, den das jeweilige Kunstwerk bietet, wiederum jeweils der Gruppensituation entsprechend, festzulegen.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 146
In der Folge wird ein Beispiel für eine typische allgemeine Testanweisung für einen Schultest in Gruppensituation gegeben.
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 182
Moede glaubte, einen Leistungsanstieg und eine Tendenz zur Vereinheitlichung (»Assimilation«) in der Gruppensituation nachweisen zu können.
Lück, Helmut E.: Soziale Aktivierung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22255
Pear-Mitarbeiter Roger Nelson etwa glaubt, dass die Zufallsgeneratoren auch die Schwingungen und Konflikte in Gruppensituationen aufzeichnen können.
Die Zeit, 26.06.2000, Nr. 26
Zitationshilfe
„Gruppensituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gruppensituation>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gruppensieger
Gruppensieg
Gruppensex
Gruppensekretär
Gruppenreise
Gruppensitzung
gruppenspezifisch
Gruppenspiel
Gruppensprache
Gruppenstart