Gruppenstruktur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gruppenstruktur · Nominativ Plural: Gruppenstrukturen
WorttrennungGrup-pen-struk-tur

Verwendungsbeispiele für ›Gruppenstruktur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schluss müsse sein "mit diesen idiotischen Gruppenstrukturen", polterte Meckel damals.
Die Welt, 23.09.2003
Die Gruppenstruktur dient dazu, das Gefühl einer eigenen privaten Identität auszuschalten.
Die Zeit, 05.12.2005, Nr. 49
Seit einigen Tagen hatte es Spekulationen gegeben, Ryan werde sein Amt abgeben, das angesichts einer neuen Gruppenstruktur an Einfluss verloren habe.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.2004
Hierbei ist aber der Spielraum autonomen Sozialverhaltens begrenzt durch die wirtschaftlich-technischen Produktionsbedingungen einerseits und die pluralistische Gruppenstruktur andererseits.
Atteslander, P.: Industrie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19359
Was ein Orca am liebsten frisst, und wie er seine Beute fängt, ist genauso unterschiedlich wie die Dialekte und Gruppenstruktur der Walherden.
Der Tagesspiegel, 12.06.2002
Zitationshilfe
„Gruppenstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gruppenstruktur>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gruppenstart
Gruppensprache
Gruppenspiel
gruppenspezifisch
Gruppensitzung
Gruppentäter
Gruppentechnologie
gruppentherapeutisch
Gruppentherapie
Gruppentraining