Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Guide

Worttrennung Gui-de (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Reisebegleiter, der Touristen führt
2.
Reiseführer o. Ä. als Handbuch

Typische Verbindungen zu ›Guide‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Guide‹.

Verwendungsbeispiele für ›Guide‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gemeinsam ist allen Guides die Übersichtskarte über die Dichte der guten Restaurants in deutschen Landen. [Die Zeit, 11.12.2006, Nr. 50]
Das Angebot des Guides vereinfacht nicht nur die Jagd nach Informationen. [Die Zeit, 17.02.2003, Nr. 07]
Aber die Guides nähmen höchstens 15 Personen in der Gruppe mit. [Die Zeit, 11.06.1982, Nr. 24]
Und weil das so ist, kann man sich hier ohne Guide problemlos verlaufen. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.2002]
Erst im März dieses Jahres war TV Guide wieder ein eigenständiges Unternehmen geworden. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.1999]
Zitationshilfe
„Guide“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Guide>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Guggenmusik
Gugerschecken
Gugelhupf
Gugelhopf
Gugel
Guideline
Guignol
Guilloche
Guillotine
Guillotinierung