Gummiart, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGum-mi-art (computergeneriert)
WortzerlegungGummi2Art

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin wird Guttapercha, eine besonders dichte Gummiart, als Isolierung um den Draht gewalzt.
Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09
Das "Huun"-Papier wurde aus der gemahlenen Rinde einer Feigenbaumart gewonnen und mit einer natürlichen Gummiart geleimt.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 376
Zitationshilfe
„Gummiart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gummiart>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gummiarabikum
Gummianzug
Gummiadler
Gummiabsatz
Gummi
gummiartig
Gummiauflage
Gummiauskleidung
Gummiball
Gummiband