Gummilinse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGum-mi-lin-se (computergeneriert)
WortzerlegungGummi2Linse
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Objektiv mit veränderlicher Brennweite; Zoomobjektiv

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Transfokar · ↗Transfokator · Vario-Objektiv · Vario-System · ↗Zoomobjektiv  ●  Gummilinse  ugs. · ↗Zoom  ugs. · pankratisches System  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Reisezoom · Superzoomobjektiv

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die "Gläser" sind nicht aus hartem Glas oder Plastik, sondern butterweiche, wasserklare Gummilinsen.
Bild, 17.10.1998
Außerdem läßt sich das Bild, damit Einzelheiten besser überschaubar werden, mit einer elektronischen Gummilinse heranholen.
Die Zeit, 26.01.1976, Nr. 04
Das zu leugnen, wie es manchmal geschieht, wäre die stärkste perspektivische Verzerrung seit Erfindung der Gummilinse.
Die Zeit, 15.03.1968, Nr. 11
Ein Dutzend Gummilinsen zoomt auf die Fenster mit den blickdichten Gardinen.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1998
Zitationshilfe
„Gummilinse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gummilinse>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gummiknüppel
Gummiknie
Gummikissen
Gummikapsel
Gummikappe
Gummilösung
Gummilöwe
Gummimantel
Gummiparagraf
Gummiparagraph