Gummiparagraf, der

Alternative SchreibungGummiparagraph, s. Regelwerk: § 32 (2)
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungGum-mi-pa-ra-graf ● Gum-mi-pa-ra-graph (computergeneriert)
WortzerlegungGummi2Paragraf
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich Paragraf, der in der Interpretation großen Spielraum lässt

Thesaurus

Synonymgruppe
gesetzliche Bestimmung mit großem Ermessensspielraum  ●  Gummiparagraph  ugs., fig. · lässt sich so und so auslegen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was jedoch "gefährliche Mittel" sein sollen, wird nicht gesagt - ein klassischer Gummiparagraf.
Die Welt, 29.06.2000
Das europäische Beihilferecht besteht aus Gummiparagraphen, die ganz nach politischem Ermessen ausgelegt werden können.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.1996
Das ist ein Gummiparagraph, der offenbar elastisch genug war, ähnliche Lieferungen nach Rotchina und nach Polen zuzulassen.
Die Zeit, 11.10.1963, Nr. 41
Unter die Gummiparagraphen des 52 Jahre alten Fernmeldeanlagen-Gesetzes fallen immer mehr von der Technik serienreif gemachte Kommunikationssysteme.
Der Spiegel, 04.08.1980
Es wird durch Gummiparagrafen ad absurdum geführt, verwehrt just die Rechtssicherheit, auf die sorgende Menschen besonders angewiesen sind.
Der Tagesspiegel, 25.04.2004
Zitationshilfe
„Gummiparagraf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gummiparagraf>, abgerufen am 15.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gummiparagraf
Gummimantel
Gummilöwe
Gummilösung
Gummilinse
Gummipfropfen
Gummiplättchen
Gummiproduktion
Gummiproduzent
Gummipuppe