Gurkensalat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGur-ken-sa-lat (computergeneriert)
WortzerlegungGurkeSalat
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Salat aus Salatgurken, die in Scheiben geschnitten u. in einer Marinade o. Ä. zubereitet werden

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Gurkensalat [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bratkartoffel Kartoffel Kartoffelpüree Wiener Schnitzel essen fressen servieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gurkensalat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Gurkensalat passt dann zwar nicht mehr in den Zeitplan, aber um Viertel vor sechs sitzen alle am Tisch.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.2004
Hier lappt das Schnitzel mit Kartoffel und Gurkensalat weit über den Tellerrand.
Bild, 20.01.2005
Und zu beiden Kreationen wurde ein süß-saurer Gurkensalat gereicht, kaum eine geschmackliche Bereicherung.
Die Welt, 27.03.1999
Zum "Aal grün" wird man Gurkensalat bevorzugen, und zum Entenbraten wird man Salate, die der Jahreszeit entsprechen, empfehlen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 353
Selbst wenn sie das Zimmer wieder verlassen hatten, roch es noch nach Spargelsuppe, Sauerbraten, gefülltem Puter, Rindsroulade mit Blumenkohl, Gurkensalat.
Rasp, Renate: Ein ungeratener Sohn, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1967, S. 99
Zitationshilfe
„Gurkensalat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gurkensalat>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gurkenlake
Gurkenkraut
Gurkenkern
Gurkenhobel
Gurkenglas
Gurkenschale
Gurkensuppe
Gurkentopf
Gurkentruppe
Gurkha