Gynäkologe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gynäkologen · Nominativ Plural: Gynäkologen
Aussprache
WorttrennungGy-nä-ko-lo-ge (computergeneriert)
Wortzerlegunggynäko--loge
Wortbildung mit ›Gynäkologe‹ als Erstglied: ↗Gynäkologin
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Facharzt, Wissenschaftler auf dem Gebiet der Gynäkologie; Frauenarzt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gynäkologie · Gynäkologe · gynäkologisch
Gynäkologie f. ‘Frauenheilkunde’, gelehrte Bildung (Ende 18. Jh.) zu griech. gynḗ, Genitiv gynaikós (γυνή, γυηαικός) ‘Weib’ und dem für ‘Lehre, Wissenschaft’ üblichen ↗-logie (s. d.). Gynäkologe m. ‘Frauenarzt’, gynäkologisch Adj. (beide 19. Jh.).

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Facharzt für Frauenheilkunde · ↗Frauenarzt · Gynäkologe
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme
  • Gynäkologe

Typische Verbindungen
computergeneriert

47-jährig Allgemeinmediziner Anästhesist Augenarzt Chirurg Dermatologe Endokrinologe Facharzt Geburtshelfer Genetiker Hausarzt Hautarzt Hebamme Hormonspezialist Internist Kinderarzt Neurologe Orthopäde Pathologe Patientin Psychotherapeut Pädiater Radiologe Universitätsfrauenklinik Universitätsklinik Urologe Zahnarzt behandelnd niedergelassen praktizierend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gynäkologe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor knapp einem Jahr hätten die beiden sich kennengelernt, so erzählten sie dem Gynäkologen.
Der Tagesspiegel, 28.08.2002
Der königliche Gynäkologe hatte sie vorher im Auftrag der Queen untersucht, ob sie überhaupt Kinder bekommen kann.
Bild, 03.09.1997
Es handelt sich um den Gynäkologen, ich weiß nicht, welcher es ist.
Tucholsky, Kurt: An Hedwig Müller, 24.10.1934. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1934], S. 16295
Der Vater war Gynäkologe und katholisch und machte auch so eine Art Eheberatung.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 68
Unsere Familie hatte die besten Beziehungen zu den führenden Gynäkologen.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 90
Zitationshilfe
„Gynäkologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gynäkologe>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gynäkokratie
gynäko-
Gynäkeion
Gymnosophist
Gymnologie
Gynäkologie
Gynäkologin
gynäkologisch
Gynäkomastie
Gynäkophobie