Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Häcksler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Häckslers · Nominativ Plural: Häcksler
Worttrennung Häcks-ler
Wortzerlegung häckseln -er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Häckselmaschine

Thesaurus

Synonymgruppe
Häcksler · Schredder

Typische Verbindungen zu ›Häcksler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Häcksler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Häcksler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere Häcksler sind ebenfalls schöner geworden, vor allem aber schön leise. [Süddeutsche Zeitung, 10.09.1996]
Er verschärfte die Norm, weil er gehört hatte, dass Leute in die Messer gekommen waren, und so fielen in seinem Test einige der Häcksler durch. [Süddeutsche Zeitung, 18.12.2004]
Da hilft dann auch nicht das schnelle Verarbeiten der Baumreste im Häcksler. [Der Tagesspiegel, 12.07.2003]
Einer setzt sich in den Bagger, zwei arbeiten am Häcksler. [Der Tagesspiegel, 10.02.2001]
Vor allem Mähdrescher und Häcksler hätten deutlich stärkere Motoren und würden noch weniger genutzt. [Die Welt, 03.12.1999]
Zitationshilfe
„Häcksler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%A4cksler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Häckselstroh
Häckselmesser
Häckselmaschine
Häckseldrescher
Häckseldienst
Häferl
Häftlimacher
Häftling
Häftlingshilfe
Häftlingskleidung