Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Hämochromatose

Worttrennung Hä-mo-chro-ma-to-se
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin bräunliche Verfärbung von Haut und Gewebe durch eisenhaltige Pigmente infolge Zerstörung roter Blutkörperchen; Siderophilie

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Eisenspeicherkrankheit · Hämochromatose · Hämosiderose · Siderophilie · primäre Siderose
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Hämochromatose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso kann eine Hämochromatose bei eventuell betroffenen Familienangehörigen frühzeitig entdeckt werden. [Die Welt, 22.09.1999]
Im ersten Vorstellungsgespräch erwähnte er, daß er zur Hämochromatose (einer Störung im Eisenhaushalt) veranlagt, aber nicht daran erkrankt sei. [Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4]
Hämochromatose, eine erbliche Eisenspeicherkrankheit, ist bei Chinesen und Indern nahezu unbekannt, taucht aber bei 7,5 Prozent aller Schweden auf. [Die Zeit, 30.09.2002, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Hämochromatose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%A4mochromatose>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hämoblast
Hämmerlein
Hämidrosis
Hämhidrosis
Hämhidrose
Hämodialyse
Hämodynamik
Hämodynamometer
Hämoglobin
Hämoglobinurie