Hängebank, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Hän-ge-bank
Wortzerlegung hängen1Bank1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bergbau Mündung eines Förderschachts an der Erdoberfläche, wo die Förderung aus der vertikalen Richtung in die horizontale übergeht

Verwendungsbeispiel für ›Hängebank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der Hängebank standen die Anfahrer der Mittagsschicht gedrängt und schwitzend beieinander.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 297
Zitationshilfe
„Hängebank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%A4ngebank>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hängebalken
Hängebahn
Hängebacke
Hängearsch
Hangbrücke
Hängebauch
Hängebauchschwein
Hängebirke
Hängeboden
Hängebrücke