Hängebank

WorttrennungHän-ge-bank (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bergbau Mündung eines Förderschachts an der Erdoberfläche, wo die Förderung aus der vertikalen Richtung in die horizontale übergeht

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der Hängebank standen die Anfahrer der Mittagsschicht gedrängt und schwitzend beieinander.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 297
Zitationshilfe
„Hängebank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hängebank>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hängebalken
Hängebahn
Hängebacke
Hängearsch
Hangbrücke
Hängebauch
Hängebauchschwein
Hängebirke
Hängeboden
Hängebrücke