Häretiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHä-re-ti-ker
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
katholische Kirche jmd., der von der offiziellen Kirchenlehre abweicht
2.
bildungssprachlich Ketzer
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Häresie · Häretiker
Häresie f. vom Dogma abweichende Lehre, ‘Ketzerei’, mhd. (h)ēresīe, entlehnt aus lat. haeresis ‘Lehrmeinung, Dogma’, griech. haíresis (αἳρεσις) ‘Einnahme, Wahl, das Erwählte, Grundsatz, Dogma’, zu griech. haireῖn (αἱρεῖν) ‘greifen, an sich nehmen, begreifen, erwählen’. Häretiker m. ‘Ketzer’, zuerst in der frühen Entlehnung asächs. heretikeri (10. Jh.), aus spätlat. haereticus.

Thesaurus

Politik, Religion
Synonymgruppe
Abgefallener · Abtrünniger · ↗Abweichler · Andersdenkender · ↗Apostat · ↗Deviationist · ↗Dissident · Häretiker · Irrgläubiger · ↗Ketzer · ↗Renegat · ↗Sektierer · anders Denkender
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apostat Dissident Heide Hexe Jude Katholik Ketzer Ruf Schismatiker Sünder Ungläubiger Urchristentum Verfolgung beschimpfen christlich gnostisch protestantisch verfolgen verurteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Häretiker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat sein Leben hingegeben, weil er es ablehnte, Häretiker zu sein.
Die Welt, 14.02.2000
Eck kam es darauf an, die Protestanten als Häretiker zu entlarven.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 7218
Die eigentliche, wahre Kirche, die die Häretiker ausscheidet, ist für ihn ewig.
Janssen, K.: Kirchengeschichte. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 22815
Anderseits verbietet die griechische Verfassung Häretikern die Siedlung auf dem Athos.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.2003
Es gab, in diesem Sinn, viele Häretiker in Bossuets Tagen, und er wußte es.
Mann, Golo: Der europäische Geist im späten 17. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2156
Zitationshilfe
„Häretiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Häretiker>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Häresie
Häresiarch
hären
Haremswächter
Haremsfrau
häretisch
Harfe
harfen
Harfenist
Harfenistin