Häuptelsalat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Häuptelsalat(e)s · Nominativ Plural: Häuptelsalate · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [ˈhɔɪ̯ptl̩zaˌlaːt]
Worttrennung Häup-tel-sa-lat
Wortzerlegung HäuptelSalat
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

A
Synonym zu Kopfsalat
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der beliebte, traditionelle Häuptelsalat
Beispiele:
Nicht alles, was grün ist, heißt »grüner Salat«, und nicht alles, was im Häuptel wächst, nennt man »Häuptelsalat«. […] unter Häuptelsalat versteht man den bekanntesten der hier präsentierten Salatköpfe: den grünen Salat. […] [Kurier, 15.08.1997]
Auch früh treibende Gemüsesorten wie Häuptelsalat, Karotten und Zwiebel können [im März] schon gesät werden. [Salzburger Nachrichten, 28.03.2019]
Verpackte Blattsalate sind empfindlicher als Häuptelsalate oder ganzes Gemüse, da sie durch den Schnitt‑ und Waschprozess zu rascherem Verderb neigen. [OÖ Nachrichten, 18.02.2009]
Auf den Gemüsestandeln war reichlich schöner Häuptelsalat zu sehen, der Kopf ab 80 Cent. [OÖ Nachrichten, 30.04.2005]
Von Dezember 1995 bis September 1996 kauften wir alle zwei Wochen Blattgemüse – Häuptelsalat (Kopfsalat), – Endiviensalat, – Bummerlsalat (= Eisbergsalat) und – Häuptelsalat (Kopfsalat) aus biologischem Anbau sowie Wurzelgemüse, – junge Karotten mit Kraut (Laub), – herkömmliche Karotten, lose oder verpackt angeboten und – biologisch gezogene Ware – in Wien auf Märkten und in Geschäften ein [um die Nitratbelastung zu untersuchen]. [Der Konsument, 01.12.1996]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Häuptelsalat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%A4uptelsalat>, abgerufen am 24.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptelement
Häuptel
Haupteisenbahnstrecke
Haupteinwendung
Haupteinwand
Haupter
Haupterbe
Hauptereignis
Hauptergebnis
Haupterkenntnis