Höchstkurs, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHöchst-kurs
Wortzerlegunghöchst-Kurs1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen höchster Börsenkurs

Typische Verbindungen zu ›Höchstkurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aktie Bruchteil DM Dollar Euro Februar Frühjahr Penny Test Tiefstkurs absolut betragen bisherig damalig diesjährig einbüßen einsteigen einstig entfernen erreichen erreicht historisch letztjährig markieren notieren pendeln verzeichnet vorjährig zyklisch überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Höchstkurs‹.

Verwendungsbeispiele für ›Höchstkurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wichtiger für die derzeitigen Höchstkurse sind derzeit aber wohl ruinierte Banken.
Die Zeit, 03.04.2013, Nr. 14
Von seinem Höchstkurs bei 139 Euro im März 2000 rutschte das Papier auf Werte um vier Euro ab.
Die Welt, 28.06.2001
Vom Höchstkurs bei 36 Dollar fiel das Papier auf knapp 24 Dollar zurück.
Die Welt, 24.08.1999
Inzwischen notieren sie wieder um rund 25 Pence unter dem Höchstkurs.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1995
Der Höchstkurs lag im vergangenen Jahr nahe bei 1100 %.
Die Zeit, 26.02.1962, Nr. 09
Zitationshilfe
„Höchstkurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6chstkurs>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochstirnig
Hochstimmung
hochstilisiert
hochstilisieren
Hochstift
Höchstleistung
Höchstleistungsrechner
Höchstlohn
Höchstmarke
Höchstmaß