Höchstsatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Höchstsatzes · Nominativ Plural: Höchstsätze
Aussprache
WorttrennungHöchst-satz
Wortzerlegunghöchst-Satz
eWDG, 1969

Bedeutung

Höchstbetrag, höchster Tarif
Beispiele:
jmdm. den Höchstsatz der Unterstützung gewähren
die Höchstsätze der Versicherung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhebung Beihilfe Einkommen Einkommensteuer Einkünfte Gebührenordnung Körperschaftsteuer Mark Mindestsatz Pension Pflegeversicherung Ruhegehalt Senkung anheben begrenzen betragen bisherig erlaubt festgelegt festgesetzt festsetzen fällig geltend monatlich senken vorgeschrieben zahlen zulässig überschreiten übersteigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Höchstsatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind nach Einkommen gestaffelt, bis zum Höchstsatz von 750 Mark im Monat.
Bild, 04.12.2000
Erzielt jeder 6500 Mark Einkommen, müssen beide den Höchstsatz zahlen.
Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48
Ich habe erst gar kein BAföG beantragt, denn ich käme mit dem Höchstsatz sowieso nicht aus.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.1996
Bei der Festsetzung von Gebührenzuschlägen können die in Absatz 3 bestimmten Höchstsätze überschritten werden.
o. A.: Gesetz über die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern im Bundesgebiet (Ausländergesetz - AuslG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Der Zeuge erhält die notwendigen Fahrtspesen und Verdienstausfall bis zu einem bestimmten, ziemlich geringen Höchstsatz ersetzt.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 365
Zitationshilfe
„Höchstsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Höchstsatz>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höchstrichterlich
hochstreifen
hochstrecken
Hochstrecke
hochstreben
höchstselbst
Höchstspannung
Höchststand
Höchststandard
Höchststärke