Höchststandard, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Höchststandards · Nominativ Plural: Höchststandards
WorttrennungHöchst-stan-dard
Wortzerlegunghöchst-Standard
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

höchste, oberste Qualitäts- oder Leistungsstufe, die unter normalen Umständen nicht übertroffen werden kann
Gegenwort zu Mindeststandard
Beispiele:
Für die einzelnen Fächer wurden jeweils drei Kompetenzstufen definiert: ein Mindeststandard, der Basiswissen und -fähigkeiten beinhaltet, ein Regelstandard, der die Fähigkeit zur Verknüpfung des Gelernten mit neuen Sachverhalten und Problemen zu neuen Lösungen bescheinigt, und ein Höchststandard für solche Schüler, die in der Lage sind, komplexe Sachverhalte selbstständig zu bewerten und mit dem Gelernten in Beziehung zu setzen. [Die Welt, 05.12.2003]
Der Erhalt des Chemiestandortes Hessen[…] sei nur gesichert, wenn ein Höchststandard an Sicherheit gewährleistet sei – »und der wird nicht billig zu haben sein für die Chemieindustrie«. [die tageszeitung, 03.03.1993]
Das Elitesegment der indischen Industrie, zu dem die Softwarebranche oder die Filialen internationaler Konzerne gehören, genügt längst globalen Höchststandards von Qualität und Effizienz. [Die Zeit, 01.04.2015, Nr. 14]
Zitationshilfe
„Höchststandard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Höchststandard>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höchststand
Höchstspannung
höchstselbst
Höchstsatz
höchstrichterlich
Höchststärke
höchststehend
Höchststrafe
Höchststufe
Höchstsumme