Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Höhenflug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Hö-hen-flug
Wortzerlegung Höhe Flug
eWDG

Bedeutung

Flug in großer Höhe
Beispiele:
beim Höhenflug fliegt das Flugzeug weit über den Wolken
die Behandlung von Keuchhusten durch Höhenflüge
übertragen
Beispiel:
die Hörer konnten diesem Höhenflug, dem Höhenflug seiner Phantasie nicht folgen

Thesaurus

Synonymgruppe
Freudenausbruch · euphorischer Ausbruch  ●  Freudentaumel  Hauptform · Höhenflug  fig. · absolute Hochstimmung  variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Höhenflug‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Höhenflug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Höhenflug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir erinnern uns ebenso ungern wie verschwommen an unseren mißratenen Höhenflug. [Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 311]
Doch mit wenigen Tricks läßt er sich zu ungeahnten Höhenflügen verleiten. [C't, 1997, Nr. 4]
So einen intellektuellen Höhenflug hätten wir der guten alten Bahn gar nicht zugetraut. [Die Zeit, 16.12.1998, Nr. 52]
Die Wall Street befindet sich bereits seit Monaten im Höhenflug. [Die Zeit, 03.05.2013 (online)]
Der Abend endet in einem Höhenflug, und beim Aufwachen findet man sich liegend wieder, unfähig aufzustehen, müde, alt. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Höhenflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6henflug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höhenflosse
Höhenfeuerwerk
Höhenfeuer
Höhendifferenz
Höhenbarometer
Höhenforschung
Höhenforschungsrakete
Höhengrad
Höhengrenze
Höhenkette