Höhenleitwerk

Grammatik Substantiv
Worttrennung Hö-hen-leit-werk
Wortzerlegung  Höhe Leitwerk
eWDG

Bedeutung

Flugwesen am Heck des Flugzeugs befindliche Vorrichtung zur Regulierung der Flughöhe
Beispiel:
bei diesem Flugzeug besteht das Höhenleitwerk aus zwei Höhenflossen und zwei Höhenrudern

Typische Verbindungen zu ›Höhenleitwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Höhenleitwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Höhenleitwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es kommen aber noch weitere Ursachen in Frage, unter anderem ein mechanisches Versagen des gesamten Höhenleitwerks.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.2002
Im Gegensatz dazu erzeugt das von oben angeströmte Höhenleitwerk am Heck des Flugzeugs ein schwanzlastiges Moment.
o. A. [rm.]: Sturzflug. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Aber die Träger seien Einfahrschneisen für Höhenleitwerke und gehörten zur Halle.
Die Welt, 04.12.2000
Je zwei Kipprotoren sollen an den Enden der großen Tragflächen und des Höhenleitwerks montiert werden.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2003
Das US-Transportflugzeug rammte vermutlich das Höhenleitwerk der Tupolew, die in einen "unkontrollierten Flugzustand" geriet und nach kurzer Zeit ins Meer stürzte.
Der Tagesspiegel, 01.04.1998
Zitationshilfe
„Höhenleitwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6henleitwerk>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höhenlage
Höhenkurort
Höhenkrankheit
höhenkrank
Höhenklima
Höhenlinie
Höhenluft
Höhenluftkurort
Höhenmarke
Höhenmesser