Höhenruder, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Höhenruders · Nominativ Plural: Höhenruder
Aussprache 
Worttrennung Hö-hen-ru-der
Wortzerlegung Höhe Ruder1
eWDG

Bedeutung

Flugwesen beweglicher Teil des Höhenleitwerks

Verwendungsbeispiele für ›Höhenruder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz zuvor habe der Pilot über Funk von Problemen mit den Höhenrudern berichtet. [Süddeutsche Zeitung, 02.02.2000]
Doch dann, 200 Meter nach dem Abheben, löst sich plötzlich das Höhenruder, es fällt herunter. [Bild, 14.06.1999]
Die beiden Höhenruder, die normalerweise synchron funktionieren, bewegten sich in entgegengesetzte Richtungen. [Der Tagesspiegel, 15.12.2001]
Auch in deutschen Cockpits haben Frauen längst das Höhenruder übernommen. [Der Tagesspiegel, 08.06.2000]
Überprüft werden sollten die Schrauben am Höhenruder, teilte das Unternehmen mit. [Die Welt, 11.02.2000]
Zitationshilfe
„Höhenruder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6henruder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höhenrekord
Höhenrausch
Höhenrakete
Höhenort
Höhenmeter
Höhenrücken
Höhenschlag
Höhenschreiber
Höhensonne
Höhensteuer