Höhenstufe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Höhenstufe · Nominativ Plural: Höhenstufen
WorttrennungHö-hen-stu-fe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Umrundet, wächst er sich zu zwei klotzigen Pfeilern einer Höhenstufe aus, steil wie eine Klippe.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 1
Die riesigen monochromen Strecken ergeben sich daraus, dass die Farben den Höhenstufen entsprechen und nur alle 250 m wechseln.
C't, 2000, Nr. 1
Die Höhenstufe, auf der sich de Jongs Darlegungen bewegen, mag man an zwei Beispielen ermessen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 1037
Die Daten werden an Cassini weitergeleitet, um für die verschiedenen Höhenstufen der Atmosphäre Windprofile ableiten zu können.
o. A.: Der neue Kandidat. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Das Terrain ist nicht nur hübsch anzuschauen, sondern bietet mit verschiedenen Höhenstufen, reichhaltiger Botanik und detailreichen Bauten ausreichend Spielraum für taktische Manöver.
C't, 2000, Nr. 21
Zitationshilfe
„Höhenstufe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Höhenstufe>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höhenstrahlung
Höhensteuer
Höhensonne
Höhenschreiber
Höhenschlag
höhentauglich
Höhentest
Höhentraining
Höhenunterschied
höhenverstellbar