Höhlenbrüter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Höhlenbrüters · Nominativ Plural: Höhlenbrüter
Aussprache
WorttrennungHöh-len-brü-ter (computergeneriert)
WortzerlegungHöhleBrüter
eWDG, 1969

Bedeutung

Vogel, der in Höhlen brütet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andere Höhlenbrüter nehmen die aus Brettern zusammengefügten Kästen nur sehr selten an.
Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1907, Nr. 15, Bd. 59
Da es keine hohlen Bäume in gut gepflegten Anlagen mehr gibt, müssen wir den Höhlenbrütern andere Möglichkeiten schaffen.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 318
Seit 1991 wurden für die Höhlenbrüter 200 Nistkästen in den Parks aufgehängt.
Die Welt, 13.05.2000
Mit den Steilwänden verschwinden jedoch wertvolle Nistplätze für Uferschwalben und andere Höhlenbrüter.
Die Zeit, 13.08.2003, Nr. 33
Neben den Höhlenbrütern zählen zur reichen Vogelwelt der Potsdamer Parke auch viele andere Arten, so im Park Babelsberg 25 und im Neuen Garten 18 Nachtigallenpaare.
Der Tagesspiegel, 17.03.2005
Zitationshilfe
„Höhlenbrüter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Höhlenbrüter>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höhlenbewohner
Höhlenbär
höhlenartig
höhlen
Hohleisen
Höhleneingang
Höhlenforscher
Höhlenforschung
Höhlengewässer
Höhlengleichnis