Höker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hökers · Nominativ Plural: Höker
Aussprache 
Worttrennung Hö-ker (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Höker‹ als Erstglied: ↗Hökerfrau · ↗Hökerin · ↗Hökerweib
eWDG

Bedeutung

veraltend Händler, der auf der Straße oder in einer Bude Waren mit geringem Umsatz verkauft, Kleinhändler
Beispiele:
auf dem Markt stellten Höker ihre Obstkörbe auf, waren die Stände der Höker aufgebaut
Ein Höker rief Warmbier und heißen Wein aus [ Bergengr.Feuerprobe50]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Höker · Hökerin · Hökerweib · hökern · verhökern
Höker m. (älter auch Höke, Höcke) ‘Kleinhändler’, wohl auf eine Form mit nd.-md. Lautung zurückgehend. Mhd. hucke, (md.) hocke, höcke ‘Kleinhändler’, mnd. hōke sowie mhd. huckener, hucker, (md.) hockener, hocker, mnd. hōker(e), hȫker(e) sind wahrscheinlich Bildungen zu ↗Hucke ‘Traglast’ und ↗Hocke1 (s. d.), so daß Höker eigentlich als ‘einer, der die aufgekaufte und von ihm feilgebotene Ware auf dem Rücken trägt’ zu erklären ist. Dazu Hökerin f. (17. Jh.); vgl. spätmhd. hocke f. ‘Kleinhändlerin’; Hökerweib n. (um 1800). hökern Vb. (anfangs auch hoken, hocken, höken, höcken, höckern) ‘Kleinhandel treiben’ (16. Jh.). verhökern Vb. (auch verhöken) ‘verkaufen, verschachern, zu Geld machen’ (Anfang 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Besitzer eines Kramladens · Inhaber eines Tante-Emma-Ladens · ↗Kleinhändler · ↗Krämer  ●  Höker  veraltet · kleiner Krauter  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Höker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon bald wird sein Gefieder tiefschwarz glänzen, sich ein helmartiger Höker über den blauen Kopf stülpen.
Bild, 24.07.2004
Stattdessen sucht er bei Hökern und auf Flohmärkten nach Schnäppchen.
Die Welt, 13.04.2000
Für die Höker rund um Wall Street - vom 11. September ohnehin schon hart getroffen - ist der Schritt ein weiterer Schlag.
Die Welt, 27.11.2001
Ganz neu diesmal ist der Mittelaltermarkt: 37 altmodische Buden, mit Handwerkern und Hökern, umgeben von einem kleinen Tannenwald.
Bild, 04.11.2000
Dem Höker Emil Bolle in Buchwalde verbot der Landrat zu Osterode (Ostpreußen) den Handel mit Petroleum.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1916
Zitationshilfe
„Höker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6ker>, abgerufen am 15.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hoi
Höhung
hoho
hohnvoll
hohnsprechen
Hökerfrau
Hökerin
hökern
Hökerweib
Hoketus