Hörerlebnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hörerlebnisses · Nominativ Plural: Hörerlebnisse
WorttrennungHör-er-leb-nis

Typische Verbindungen
computergeneriert

besonder intensiv spannend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hörerlebnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Adorf beschere der Öffentlichkeit seit Jahren besondere Hörerlebnisse, hieß es.
Die Welt, 31.10.2003
Es wäre ein spannendes Hörerlebnis geworden, wenn die Zeltplanen den Klang der Instrumente nicht verschluckt hätten.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1998
Nach dem furchtbaren Hörerlebnis traten die Deformationen am Leib des Kindes zurück.
Schneider, Robert: Schlafes Bruder, Leipzig: Reclam 1992, S. 30
Musik als Hörerlebnis setzt einen bestimmten Grad von Aufmerksamkeit voraus.
Wehnert, Martin: Thema und Motiv. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 1081
Der klaustrophobische Studio-Sound macht diese offenbar ambitionierte, aber inkonsequente Produktion zu einem deprimierenden Hörerlebnis.
Die Zeit, 09.11.1979, Nr. 46
Zitationshilfe
„Hörerlebnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hörerlebnis>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hörerkreis
Hörerin
Hörergemeinde
Hörerbrief
Hörer
Hörerpublikum
Hörerschaft
Hörerstimme
Hörerumfrage
Hörerwunsch