Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hörfassung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hörfassung · Nominativ Plural: Hörfassungen
Worttrennung Hör-fas-sung
Wortzerlegung hören Fassung

Thesaurus

Synonymgruppe
Hörfassung · Hörspiel
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Hörfassung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wem der Text nicht gegenwärtig ist, der wird Freude aus der Hörfassung gewinnen. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.2003]
Dumpfe elektronische Musik gliedert die langen Erzählblöcke des für die Hörfassung kaum gekürzten Buches. [Süddeutsche Zeitung, 12.03.2003]
Ebenso unaufgeregt ist die beiliegende Hörfassung der Geschichte auf CD, vorgetragen von Gert Haucke. [Die Welt, 18.01.2003]
Radio Rai bringt zur Zeit 35 Theaterstücke mit 250 Schauspielern und 20 Regisseuren als Hörfassungen heraus. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.1998]
Im Vergleich mit der Hörfassung bringt das Buch eine leichte Verlangsamung, doch ist Hubs Prosa weit pointierter als viele sogenannt lustige Kindergeschichten. [Die Zeit, 03.10.2007, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Hörfassung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6rfassung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hörerzuschrift
Hörerwunsch
Hörerumfrage
Hörerstimme
Hörerschaft
Hörfehler
Hörfolge
Hörfrequenz
Hörfunk
Hörfunkprogramm