Hörzentrum

Worttrennung Hör-zen-trum · Hör-zent-rum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin seitlich auf dem oberen Schläfenlappen der Großhirnrinde liegender Bereich, der Hörempfindungen verarbeitet

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Hörrinde · Hörzentrum · auditiver Cortex · auditiver Kortex · auditorischer Cortex · auditorischer Kortex
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Hörzentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hörzentrum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hörzentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den untersuchten Patienten war das Hörzentrum dagegen trotzdem aktiv.
Die Welt, 20.09.2005
Sie liegen etwa auf Höhe der Ohren mitten in den Hörzentren der Großhirnrinde.
Der Tagesspiegel, 04.02.2005
Wenn wir schlafen, ist nicht nur das Hörzentrum aktiviert, sondern es sind auch die Stirnlappen "zugeschaltet".
Bild, 29.04.1998
Die schallverarbeitenden Hörzentren können sonst verkümmern, und das Innenohr erholt sich nicht wieder.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.2004
Denn gerade in den ersten eineinhalb Lebensjahren reift das Hörzentrum des Gehirns noch aus.
Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46
Zitationshilfe
„Hörzentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%B6rzentrum>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hörweite
Hörverstehen
Hörvermögen
Hortung
Hortplatz
hosanna
Höschen
Hose
Hosenanzug
Hosenaufschlag