Hüftgürtel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHüft-gür-tel (computergeneriert)
WortzerlegungHüfteGürtel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von Frauen getragener schmaler Hüfthalter, der besonders dem Zweck dient, die Strümpfe zu befestigen

Typische Verbindungen
computergeneriert

breit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hüftgürtel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Töchter und Nichten trinken Cola und tragen Jeans und Hüftgürtel.
Die Welt, 04.10.2005
Wer auffälligen Plastikschmuck und bunte Hüftgürtel trägt, liegt ganz weit vorne.
Bild, 04.07.2003
Viele Jugendliche behalten ihre Brustbeutel oder Hüftgürtel trotzdem über Nacht bei sich.
Die Zeit, 08.04.2002, Nr. 14
Man nimmt an, daß es sich um steinerne Nachbildungen der Hüftgürtel von Ballspielern handeln könnte.
o. A.: Lexikon der Kunst - Y. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 38990
Der Hüftgürtel des "Blauen Engels" dominiert als Symbol der Erotik Diors gesamte Kollektion.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2003
Zitationshilfe
„Hüftgürtel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hüftgürtel>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hüftgurt
Hüftgold
Hüftgelenkverrenkung
Hüftgelenksentzündung
Hüftgelenkluxation
Hüfthalter
hüfthoch
Hüfthose
Huftier
Hüftknochen