Hüftspeck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hüftspeck(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈhʏftʃpɛk]
Worttrennung Hüft-speck
Wortzerlegung HüfteSpeck
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

(der Gesundheit abträgliche) Fettpolster auf beiden Seiten des Bauchs über der Hüfte
siehe auch Hüftgold
Beispiele:
Tatsächlich ist der Zusammenhang zwischen üppiger Ernährung, mangelnder Bewegung, Hüftspeck und Diabetes unstrittig. [Welt am Sonntag, 21.02.2016, Nr. 8]
Mit Diäten ist das so eine Sache: Sie kommen und gehen so schnell wie der Bauch‑ und Hüftspeck nach und während einer Schlankheitskur. [Der Standard, 02.03.2015]
Der Äthiopische Langstrecken‑Olympiasieger Haile Gebrselassie ist auch einer von diesen figurbewussten Männern Ende dreißig, die sich nicht damit abfinden wollen, dass mit dem Alter der Hüftspeck kommt. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2012]
Vor einer Weile hatte Kim beschlossen, ihren Hüftspeck einfach zu ignorieren, solange ihre Lieblingsjeans noch passte. [Vogel, Maja von: Spuk am See. In: Die drei!!!. Stuttgart, 2008.]
Um 100 Gramm Hüftspeck zu verbrennen, müßte ein 70 kg schwerer Mann 12,7 km eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 6 km/h marschieren! [Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 31]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Fettgewebe · ↗Fettmasse · ↗Fettpolster · Hüftspeck · ↗Speck  ●  ↗Rettungsring  ironisch · ↗Hüftgold  ugs.
Unterbegriffe
  • braunes Fettgewebe · plurivakuoläres Fettgewebe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Hüftspeck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hüftspeck‹.

Zitationshilfe
„Hüftspeck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%BCftspeck>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hüftschwung
Hüftschmerz
Hüftrock
Huftritt
Hüftnerv
Hüftstütz
Hüftumschwung
Hüftverrenkung
Hüftwackler
Hüftweite