Hühnerhaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Hüh-ner-hal-tung
Wortzerlegung HuhnHaltung

Typische Verbindungen zu ›Hühnerhaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hühnerhaltung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hühnerhaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Hühnerhaltung sei in dem Dorf üblich, hieß es zur Begründung.
Die Welt, 12.01.2000
Da gilt es, auch mit naturnaher Hühnerhaltung Masse zu machen.
Die Zeit, 01.03.1996, Nr. 10
Kann man denn mit artgerechter Hühnerhaltung mehr verdienen als mit Batteriehühnern?
Süddeutsche Zeitung, 08.04.1999
Durch die artgerechte Hühnerhaltung können sogar noch zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.2004
Die Hühnerhaltung sei stark rückgängig, gerade durch den Abzug der Alliierten sei der Absatz stark gesunken.
Der Tagesspiegel, 12.08.2003
Zitationshilfe
„Hühnerhaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%BChnerhaltung>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hühnerhalter
Hühnerhabicht
Hühnergrind
Hühnergott
Hühnergegacker
Hühnerhaus
Hühnerhof
Hühnerhund
Hühnerjagd
Hühnerkamm