Hütelohn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHü-te-lohn
WortzerlegunghütenLohn
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
einen kärglichen, ausreichenden Hütelohn bekommen
Zitationshilfe
„Hütelohn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%BCtelohn>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hütejunge
Hütehund
Hütchenspieler
Hütchenspiel
Hütchen
hüten
Hüter
Hüterbub
Hüterin
Huterzeugung