Hüttenabend, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHüt-ten-abend
WortzerlegungHütte1Abend
eWDG, 1969

Bedeutung

geselliger Abend in einer Berghütte
Beispiel:
beim Hüttenabend waren alle in ausgelassener Laune

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fackelwanderung Wanderung gemütlich zünftig Übernachtung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hüttenabend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der bietet im Winter zweimal wöchentlich bis 23 Uhr Hüttenabende an, die gut besucht werden.
Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04
Vielleicht hilft er auch bei der Organisation eines kindermäßig-zünftigen Hüttenabends.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.1994
Wer die nicht allein ausprobieren will, aber ohne Partner angereist ist, kann sich für eine Langlauf-Single-Woche anmelden, mit geführten Touren und Hüttenabenden.
Der Tagesspiegel, 28.11.2004
Neben dem einmaligen Klettererlebnis gibt es einen Hüttenabend, eine Erlebniswanderung, eine nächtliche Bergwerkerkundung und ein Speckseminar.
Die Welt, 11.06.2004
Im Januar und März gibt es Winterwochen extra für Alleinreisende mit Hüttenabend, Rodelpartien, Skikurs und Langlauf.
Bild, 11.01.1999
Zitationshilfe
„Hüttenabend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hüttenabend>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hütte
Hüttchen
Hutstumpen
Hutständer
Hutschpferd
Hüttenarbeiter
Hüttenbank
Hüttenbims
Hüttendorf
hüttenfähig