Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hütteningenieur, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hütteningenieurs · Nominativ Plural: Hütteningenieure
Worttrennung Hüt-ten-in-ge-ni-eur
Wortzerlegung Hütte2 Ingenieur
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ingenieur, der mit der technischen Leitung von Hüttenbetrieben und Walzwerken betraut ist   Berufsbezeichnung

Verwendungsbeispiele für ›Hütteningenieur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich kann ein 55‑jähriger arbeitsloser Hütteningenieur kaum noch umgeschult werden. [Die Zeit, 29.05.2000, Nr. 22]
Der erste Gründungsversuch des Hütteningenieurs Julius Buch 1873 erwies sich als Fehlstart. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1996]
Vom Stahlwerker hat er sich hier zum Hütteningenieur hochgearbeitet und schließlich zum Produktionsleiter – eine Musterkarriere im Arbeiter Staat. [Die Zeit, 10.08.1990, Nr. 33]
Gesucht wird ein Hütteningenieur der über längere Praxis im Rösten von Zinkblende und in der Schwefel‑ säure‑Fabrikation verfügt. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1907]
Zitationshilfe
„Hütteningenieur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%BCtteningenieur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hüttenindustrie
Hüttendorf
Hüttenbims
Hüttenbank
Hüttenarbeiter
Hüttenjagd
Hüttenkoks
Hüttenkombinat
Hüttenkunde
Hüttenkäse