Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hüttenrauch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Hüt-ten-rauch
Wortzerlegung Hütte2 Rauch
eWDG

Bedeutung

Technik Abgase der Hüttenindustrie

Verwendungsbeispiele für ›Hüttenrauch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stiftungs‑Vorstand Hüttenrauch dagegen fürchtet, daß das Beispiel Schule machen könnte. [Die Zeit, 31.10.1975, Nr. 45]
Gerade in diesem Bereich verspricht Hüttenrauch eine besonders kritische Haltung der Stiftung. [Die Zeit, 11.09.1987, Nr. 38]
Diese Grundsätze hat Hüttenrauch auch während der gut 30 Jahre beherzigt, in denen er die Stiftung aufbaute und bis Ende 1994 leitete. [Die Welt, 27.10.2003]
Aus dem Gremium ausgeschieden sei auch der frühere Warentest‑Vorstand Roland Hüttenrauch. [Die Welt, 05.03.1999]
Daß die Diskussion über Waschmittel nun erst richtig losgeht, das glaubt auch Roland Hüttenrauch, Vorstand der Stiftung Warentest. [Die Zeit, 04.04.1986, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Hüttenrauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%BCttenrauch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hüttenmann
Hüttenkäse
Hüttenkunde
Hüttenkombinat
Hüttenkoks
Hüttenschuh
Hüttenwerk
Hüttenwerker
Hüttenwesen
I