Hüttenschuh, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Hüt-ten-schuh
Wortzerlegung  Hütte1 Schuh
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

aus farbiger Wolle gestrickter, auf der Sohle mit weichem Leder benähter Hausschuh

Verwendungsbeispiele für ›Hüttenschuh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast überall liegen Hüttenschuhe oder Sandalen bereit, damit man seine schweren und meist feuchten Bergschuhe möglichst rasch ausziehen kann.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.1998
Für das Durchwaten von Flüssen sollten Neopren-Sandalen mitgenommen werden, die am Abend als Hüttenschuhe verwendet werden.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.1998
Dass die Barbourjacke mit ihrem Kunstfell-Innenfutter zum Einknöpfen jetzt wieder in Mode kommt, passt zu einem anderen Wiedergänger des Winters, dem rustikalen Hüttenschuh.
Die Zeit, 17.01.2007, Nr. 04
Zitationshilfe
„Hüttenschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/H%C3%BCttenschuh>, abgerufen am 23.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hüttenrauch
hüttenmännisch
Hüttenmann
Hüttenkunde
Hüttenkombinat
Hüttenwerk
Hüttenwerker
Hüttenwesen
Hutterer
Hutung