Haarschere

WorttrennungHaar-sche-re (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schere zum Schneiden der Kopf- oder Barthaare

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn wenn die ersten Locken unter der scheinbar arglosen Haarschere fallen, dann ist etwas für immer dahin von der kindlichen Unschuld.
Der Tagesspiegel, 14.07.2003
Sie will dort auch einen jüdischen Friseur einrichten; zu diesem Zweck forderte neulich das Rundschreiben Haarscheren und ungebrauchte Kämme an.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 73
Zitationshilfe
„Haarschere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haarschere>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
haarscharf
Haarschaft
Haarschaf
Haarröhrchen
Haarriß
Haarschleife
Haarschmuck
Haarschnecke
Haarschneidemaschine
Haarschneider