Hack, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Grundform Hackfleisch
Wortbildung  mit ›Hack‹ als Erstglied: ↗Hackbraten  ·  mit ›Hack‹ als Letztglied: ↗Rinderhack · ↗Schweinehack
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Hackfleisch

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Gehacktes · Gewiegtes · ↗Hackfleisch · ↗Haschee  ●  Faschiertes  bayr., österr. · Hack  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiel für ›Hack‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abends konnte er dann sein Hack "schlemmen", war aber immer noch sauer auf den "Schlemmermarkt".
Bild, 14.06.2005
Zitationshilfe
„Hack“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hack#1>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

Hack, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hacks · Nominativ Plural: Hacks
Aussprache [hɛk]
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Informations- und Telekommunikationstechnik, Jargon
siehe auch Hacking

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Gehacktes · Gewiegtes · ↗Hackfleisch · ↗Haschee  ●  Faschiertes  bayr., österr. · Hack  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiel für ›Hack‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Müssen Sie ein System wirklich hacken, um zu zeigen, dass es Probleme hat, oder genügt es nicht, auf einen möglichen Hack hinzuweisen?
Die Zeit, 23.02.2009, Nr. 08
Zitationshilfe
„Hack“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hack#2>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hachse
Hachel
Haché
hach
Háček
Hackbank
Hackbau
Hackbeefsteak
Hackbeil
Hackbraten