Hacker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hackers · Nominativ Plural: Hacker
Aussprache  [ˈhɛkɐ] · [ˈhakɐ]
Worttrennung Ha-cker
Wortbildung  mit ›Hacker‹ als Erstglied: Hackerangriff · Hackerattacke · Hackerethik · Hackerszene
 ·  mit ›Hacker‹ als Letztglied: Madenhacker
Herkunft aus gleichbedeutend hackerengl < to hackengl ‘hacken’
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Person, die über besonderes Geschick oder herausragende Fähigkeiten im Umgang mit technischen Geräten, vor allem Computern, oder im Bereich der Programmierung verfügt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: begabte, findige, gewiefte, professionelle, versierte Hacker
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Hacker im System, Netz, Internet
in Koordination: Hacker und Cracker
Beispiele:
Ein Hacker ist im ursprünglichen und richtigen Sinne eine Person, die sich für Computer interessiert und dieses Interesse in vielen Aspekten verfolgt. Ein Hacker ist nicht jemand, der in Computersysteme eindringt, um dort Schaden anzurichten. [C’t, 1998, Nr. 7]
Bis dahin hatte die App nach den ersten Wochen der Euphorie viel Verdruss mit sich gebracht: Nachdem selbst die Hacker des Chaos Computer Club (CCC) Sicherheit und Datenschutz der Anwendung gelobt hatten, begannen die Probleme. Die Downloadzahlen stagnierten, die Durchschnittsbewertung in den App‑Stores sank stetig. [Süddeutsche Zeitung, 21.10.2020]
Die Hacker wollen einen Nachmittag für Acht‑ bis 14‑Jährige gestalten – und mit ihnen zum Beispiel einen kleinen Roboter bauen und programmieren. [Südkurier, 27.10.2016]
Ein Hacker ist ein talentierter Programmierer, Personen[,] die bösartige Software programmieren oder in Rechner einbrechen[,] sind Cracker. [Der Standard, 06.02.2002]
Die Bezeichnung »Hacker« leitet sich vom englischen Wort »to hack« ab. Ein Hacker ist jemand, der enthusiastisch, meist sogar obsessiv programmiert – dabei »hackt« er auf die Computertastatur ein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.02.2000]
spezieller Person, die sich meist unbefugt Zugang zu Computernetzen oder einzelnen Rechnern verschafft, um dort z. B. Daten auszuspähen, zu manipulieren oder zu kopieren
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: böswillige, kriminelle Hacker
als Aktivsubjekt: Hacker jagen, festnehmen; Hacker knacken etw., dringen in etw. ein, legen etw. lahm, manipulieren etw., spionieren jmdn., etw. aus
als Genitivattribut: der Angriff, die Attacke eines Hackers
Beispiele:
Die Hacker sollen durch sogenannte Phishing‑E‑Mails, die Universitätsangehörige zum Eingeben ihrer Daten aufforderten, Zugang zu den Systemen der Hochschulen erlangt und dort Konten für Lohnzahlungen geändert haben. [Aachener Zeitung, 05.10.2020]
Hacker schlichen sich Berichten zufolge in die Systeme von Handels‑ und Finanzministerium ein und lasen dort E‑Mails mit. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2020]
Nintendo hat bestätigt, dass Hacker sich Anfang April unbefugten Zugriff auf 160.000 Nintendo‑Accounts verschafft haben und zahlreiche Daten abgegriffen haben könnten. [Hacker verschaffen sich Zugang zu über 160.000 Nintendo-Accounts, 28.04.2020, aufgerufen am 07.12.2020]
Bei jedem sechsten Unternehmen wurde 2004 mindestens ein Angriff von Hackern auf das firmeneigene Computersystem registriert[…]. [Die Welt, 09.12.2005]
In den Vereinigten Staaten legte ein Hacker binnen drei Tagen landesweit 6.000 Rechner lahm. In Frankfurt überwies der EDV‑Fachmann einer internationalen Großbank 2,8 Millionen Dollar auf verschiedene Konten in Hongkong – ein Komplize hob das Geld innerhalb weniger Stunden ab. [Die Zeit, 11.05.1990]

letzte Änderung:

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Coder · Programmierer · Softwareentwickler · Softwareingenieur  ●  Hacker  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Computer
Synonymgruppe
Computerfreak  ●  Chippie  ugs. · Geek  ugs. · Hacker  ugs. · Nerd  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Haeckse  ugs. · Häckse  ugs.
Assoziationen
  • Freak · Mensch, wie man ihn nicht alle Tage trifft · Sonderling · Unikum · Wunderling · bizarre Person · merkwürdiger Zeitgenosse · schrille Person · seltsamer Patron · skurriler Typ · sonderbarer Zeitgenosse · uriger Typ · verrückte Person  ●  ungewöhnlicher Mensch  Hauptform · Kauz  ugs., fig. · Original  ugs. · Type  ugs. · Urvieh  ugs. · Vogel  ugs., fig. · bunter Vogel  ugs. · irrer Typ  ugs. · komischer Heiliger  ugs. · komischer Kauz  ugs. · komischer Vogel  ugs. · schrille Schraube  ugs., weibl. · schrille Type  ugs. · schräger Fürst  ugs., scherzhaft · schräger Typ  ugs. · schräger Vogel  ugs. · seltsame Type  ugs. · seltsamer Heiliger  ugs. · seltsamer Kauz  ugs. · verrücktes Huhn  ugs., weibl., fig.
  • Cyberangriff · Cyberattacke
  • Chaos Computer Club  ●  CCC  Abkürzung
  • Stubenhocker  ●  Nesthocker  fig. · Kalmäuser  geh., veraltet

Typische Verbindungen zu ›Hacker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hacker‹.

Zitationshilfe
„Hacker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hacker>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hackepeter
Hackentrick
Hackenschuh
Hackendorn
Hacken-Ballen-Drehung
Hackerangriff
Hackerattacke
Hackerethik
Häckerle
Häckerling