Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hackerangriff, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hackerangriff(e)s · Nominativ Plural: Hackerangriffe
Worttrennung Ha-cker-an-griff
Wortzerlegung Hacker Angriff

Typische Verbindungen zu ›Hackerangriff‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hackerangriff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hackerangriff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings könnten die erbeuteten Daten dazu dienen, spätere Hackerangriffe auf einzelne Personen zu erleichtern. [Die Zeit, 12.09.2013, Nr. 38]
Drei viertel der Unternehmen sind im vergangenen Jahr zum Opfer von Hackerangriffen geworden. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.2001]
Allerdings scheint kein System absolut gegen Hackerangriffe gefeit zu sein. [Die Welt, 31.07.2000]
Nach dem Hackerangriff hatte Rewe sich bei seinen Kunden entschuldigt und mehr Sicherheit versprochen. [Die Zeit, 12.08.2011 (online)]
Sie waren das Ziel von Hackerangriffen und aufgrund dieser zeitweise nicht erreichbar. [Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14]
Zitationshilfe
„Hackerangriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hackerangriff>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hacker
Hackepeter
Hackentrick
Hackenschuh
Hackendorn
Hackerattacke
Hackerethik
Hackerszene
Hackfleisch
Hackfresse