Hackerangriff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHa-cker-an-griff
WortzerlegungHackerAngriff

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwehr Computer Internet Opfer Rechner Virus Website abwehren angeblich angelegt chinesisch gezielt lahmlegen massiv schützen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hackerangriff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings könnten die erbeuteten Daten dazu dienen, spätere Hackerangriffe auf einzelne Personen zu erleichtern.
Die Zeit, 12.09.2013, Nr. 38
Drei viertel der Unternehmen sind im vergangenen Jahr zum Opfer von Hackerangriffen geworden.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2001
Allerdings scheint kein System absolut gegen Hackerangriffe gefeit zu sein.
Die Welt, 31.07.2000
Nach dem Hackerangriff hatte Rewe sich bei seinen Kunden entschuldigt und mehr Sicherheit versprochen.
Die Zeit, 12.08.2011 (online)
Um das Risiko von Hackerangriffen einzuschränken, ist der Ruf nach verschärften Kontrollen und Überwachungsmaßnahmen auch hierzulande laut geworden.
Der Tagesspiegel, 28.06.2001
Zitationshilfe
„Hackerangriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hackerangriff>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hacker
Hackepeter
Hackentrick
Hackenschuh
Hackendorn
Hackerattacke
Hackerethik
Häckerle
Häckerling
hackern