Hadith

WorttrennungHa-dith (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer der gesammelten Aussprüche, die dem Propheten Mohammed zugeschrieben werden u. die neben dem Koran die wichtigste Quelle für die religiösen Vorschriften im Islam sind

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Orthodoxie, die alles aus einer Sure oder einem Hadith erklären kann, setzte sich historisch durch.
Die Zeit, 26.02.2007, Nr. 09
Über die Autorität und den Inhalt der Sunna haben wir bereits (Hadith) berichtet.
Khoury, Adel Theodor: Rechtssystem. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6318
Abu Hamsa kontert mit einem Hadith, einem Ausspruch des Propheten.
Die Zeit, 07.10.2002, Nr. 40
Ignaz Goldziher erkannte die Bedeutung der islamischen Überlieferung (des Hadith) und erwies ihn als Niederschlag der theologischen Meinungskämpfe der ersten drei Jh.e nach der Hidschra.
Spuler, B.: Islamforschung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19646
Zitationshilfe
„Hadith“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hadith>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hades
Haderwachl
Hadernpapier
Hadernkrankheit
hadernhaltig
hädrig
Hadrom
Hadron
hadrozentrisch
Hadsch