Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hafenarbeitergewerkschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hafenarbeitergewerkschaft · Nominativ Plural: Hafenarbeitergewerkschaften
Worttrennung Ha-fen-ar-bei-ter-ge-werk-schaft

Verwendungsbeispiele für ›Hafenarbeitergewerkschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Sprecher der Hafenarbeitergewerkschaft MUA sagte, dies sei ein großer Tag für die Arbeiter und für das ganze Land. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.1998]
Die Hafenarbeitergewerkschaften der Sowjetunion und Polens erklärten sich in der fraglichen Zeit außer Stande, Kohletransporte für Frankreich zu stauen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]]
Sprecher war der „General“ des englischen Hafenarbeiterstreiks, der Führer der kleinen Hafenarbeitergewerkschaft, Dick Barrett. [Die Zeit, 28.10.1954, Nr. 43]
Ein Beispiel für solche Vereinbarungen ist die als „Container System“ oder als „Automationsfonds“ bekanntgewordene und von der Hafenarbeitergewerkschaft an der Westküste erreichte Regelung. [Die Zeit, 12.12.1969, Nr. 50]
Die Hafenarbeitergewerkschaft macht die zehntägige Aussperrung durch die Arbeitgeber und die damit verbundene lange Schließung der Häfen für den derzeitigen Riesenstau verantwortlich. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2002]
Zitationshilfe
„Hafenarbeitergewerkschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hafenarbeitergewerkschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hafenarbeiter
Hafenarbeit
Hafenanlage
Hafenamt
Hafenabgabe
Hafenarzt
Hafenaufsicht
Hafenausfahrt
Hafenausgang
Hafenbahn