Hafenausfahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHa-fen-aus-fahrt (computergeneriert)
WortzerlegungHafen1Ausfahrt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Hafenausfahrt ist kurz, so dass der Wind das Boot rasch treiben dürfte.
Der Tagesspiegel, 19.09.2004
Meter für Meter schleicht die Wotan von Tonne zu Tonne der Hafenausfahrt entgegen.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.1999
Langsam gleiten wir am Hotel Maritim vorbei auf die Hafenausfahrt zu, meine Handflächen werden feucht.
Bild, 05.07.1999
Sie ankerten stets mit dem Bug in Richtung Hafenausfahrt, damit sie im Ernstfall schnell auslaufen konnte.
Die Zeit, 20.08.1976, Nr. 35
Ein Ratterkasten nahm uns auf und bummelte durch die Hafenausfahrt auf die See hinaus.
Rangnow, Rudolf: Tropenpracht und Urwaldnacht, Braunschweig: Gustav Wenzel & Sohn 1938 [1938], S. 20
Zitationshilfe
„Hafenausfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hafenausfahrt>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hafenaufsicht
Hafenarzt
Hafenarbeitergewerkschaft
Hafenarbeiter
Hafenarbeit
Hafenausgang
Hafenbahn
Hafenbahnhof
Hafenbassin
Hafenbatterie