Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hafenbahn, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ha-fen-bahn
Wortzerlegung Hafen1 Bahn
eWDG

Bedeutung

Eisenbahn, die den Hafen mit dem Eisenbahnnetz des Landes verbindet

Typische Verbindungen zu ›Hafenbahn‹ (berechnet)

An Betrieb Gelaende Gleis Lokschuppen Schiene fahren frankfurter offenbacher stillgelegt städtisch transportieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hafenbahn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hafenbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Boom bei der Hafenbahn – 70 % aller Boxen, die weiter als 150 km transportiert werden, rollen umweltfreundlich auf Waggons. [Bild, 28.01.2005]
Plötzlich geriet einer mit den dünnen Reifen in die Schienen der Hafenbahn. [Bild, 28.07.1997]
Wenn der Eisenbahnbetriebsleiter der Hafenbahn zu seinen Zügen will, fährt er einen weiten Bogen. [Die Zeit, 30.01.2006, Nr. 05]
Aber auch eine Wiederbelebung der Hafenbahn wäre denkbar, denn noch liegen die Schienen. [Die Welt, 05.03.2001]
In der Frage einer Sanierung der Altonaer Hafenbahn lässt eine Entscheidung weiter auf sich warten. [Die Welt, 02.02.2000]
Zitationshilfe
„Hafenbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hafenbahn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hafenausgang
Hafenausfahrt
Hafenaufsicht
Hafenarzt
Hafenarbeitergewerkschaft
Hafenbahnhof
Hafenbassin
Hafenbatterie
Hafenbau
Hafenbecken