Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hafenschlepper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hafenschleppers · Nominativ Plural: Hafenschlepper
Worttrennung Ha-fen-schlep-per
Wortzerlegung Hafen1 Schlepper
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Schlepper für den Dienst im Hafen

Verwendungsbeispiele für ›Hafenschlepper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatte den Hafenschlepper aber immer gut gepflegt, und daher konnte der "Tiger" sofort fahren. [Die Welt, 19.10.1999]
Cole hatte allerdings nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet ein Hafenschlepper mit Sprengstoff beladen sein könnte. [Süddeutsche Zeitung, 14.10.2000]
Es sickert durch, dass auf den Hafenschleppern aus Kostengründen künftig statt drei nur noch zwei Mann arbeiten sollen. [Bild, 30.10.2000]
Im Museumshafen Övelgönne ist am Freitag ein historischer Hafenschlepper gesunken. [Die Welt, 06.05.2000]
Die großen Brüder der kleinen Hafenschlepper verfügen über enorme Kräfte, sind aber kaum für andere Aufgaben zu gebrauchen. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.1998]
Zitationshilfe
„Hafenschlepper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hafenschlepper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hafenschiffer
Hafenrundfahrt
Hafenrand
Hafenpolizei
Hafenplan
Hafenschleuse
Hafenspeicher
Hafenstadt
Hafenumschlag
Hafenviertel