Haferkorn, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHa-fer-korn
WortzerlegungHaferKorn1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Frucht des Hafers

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Haferkorns haben in all den Jahren viel investiert in ihr Haus.
Die Zeit, 09.06.2004, Nr. 24
Das Haferkorn wird dazu auf einer Handmühle gemahlen und gesiebt.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 9
Dabei könnte nach Angaben von HEW-Sprecherin Claudia Haferkorn ein Kabel durchtrennt worden sein.
Die Welt, 21.10.2000
Die Köpfe der Pferde stecken bis zu den Augen in Futterbeuteln, und die Tiere prusten in den Häcksel, um an die Haferkörner zu kommen.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 6
Sie hexte den Rehen und Hirschen ein Fuder Heu vor, den Eichhörnchen einen Korb voller Haselnüsse, den Waldmäusen Haferkörner und Bucheckern.
Preußler, Otfried: Die kleine Hexe, Stuttgart: Thienemann 1980 [1957], S. 91
Zitationshilfe
„Haferkorn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haferkorn>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haferkakao
Hafergrütze
Hafergrieß
Hafergarbe
Haferflocke
Haferl
Haferllandung
Haferlschuh
Hafermark
Hafermehl