Haferschleim, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHa-fer-schleim
WortzerlegungHaferSchleim
eWDG, 1969

Bedeutung

das Durchgeseihte von gekochten Haferflocken oder gekochter Hafergrütze
Beispiel:
die Kranke, das Kleinkind bekam eine Suppe aus Haferschleim

Thesaurus

Synonymgruppe
Haferbrei · Haferschleim · ↗Hafersuppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

dünn essen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haferschleim‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn ich morgens um 6 Uhr von der Arbeit nach Hause komme, warten meine Sauen gerade auf ihren Haferschleim.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1995
Aber manche dachten bei ihrem Werk doch immer wieder an sämigen, dünnen Haferschleim.
Die Zeit, 26.03.1998, Nr. 14
Bei eintretendem Durchfall, an dem gewöhnlich die Nahrung schuld ist, hört man zunächst mit Milchfütterung auf und ersetzt sie durch Haferschleim.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 386
So kochte sie eines Tages anstatt des üblichen Reisbreis mit Rhabarberkompott oder Haferschleim mit getrockneten Bananen ein luxuriöses Gemüseragout.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 358
Die Anpassung an die chemische Zusammensetzung der Muttermilch erfolgt durch Beigabe von Haferschleim und Zusatz von Zucker.
Waegner, Martin u. Thomasius, Erich: Zeugung, Entwicklung und Geburt des Menschen. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1933], S. 432
Zitationshilfe
„Haferschleim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haferschleim>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hafersack
Haferpflaume
Hafermüdigkeit
Hafermotor
Hafermehl
Haferschrot
Haferstich
Haferstroh
Haferstrohbad
Hafersuppe