Haferschrot, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum)
Worttrennung Ha-fer-schrot
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

geschrotete Haferkörner

Verwendungsbeispiele für ›Haferschrot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er deklamiert die Ode des Nationaldichters Robert Burns an den Haggis, das schottische Nationalgericht, ein im Schafsmagen gekochter Mischmasch aus Haferschrot und Innereien. [Die Zeit, 29.04.2002, Nr. 17]
In dieser Zeit erhalten die Mutterschweine eine kräftige Nahrung von gekochtem Mais‑, Gersten‑ oder Haferschrot, Kleie, gedämpften Kartoffeln und Rüben, Molke und guten Biertrebern. [Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 621]
Zitationshilfe
„Haferschrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haferschrot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haferschleim
Hafersack
Haferpflaume
Hafermüdigkeit
Hafermotor
Haferstich
Haferstroh
Haferstrohbad
Hafersuppe
Haferwurz