Hafner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hafners · Nominativ Plural: Hafner
Aussprache
WorttrennungHaf-ner (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Hafner‹ als Grundform: ↗Hafnerei
eWDG, 1969

Bedeutung

landschaftlich, besonders süddeutsch, besonders österreichisch, besonders schweizerisch Töpfer, Ofensetzer
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hafen1 · Hafner
Hafen1 m. ‘Topf’, (zunächst aus Ton) ‘irdenes Gefäß’, vornehmlich obd. und schweiz., ahd. havan (8. Jh.), mhd. haven. Herkunft ungewiß. Vielleicht im Sinne von ‘Behältnis’ zur Wurzel ie. *kap- ‘fassen’ (s. ↗heben). Hafner m. ‘Topf-, Kachelmacher, Töpfer, Ofensetzer’, ahd. havanāri (9. Jh.) mhd. havenære.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hafner · ↗Ofenbauer
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Hafner · Häfner · ↗Keramiker · ↗Töpfer  ●  Aulner  veraltet
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Hafner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vermögensverwalter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hafner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hafner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wann man die erreichen könnte, darüber schweigt Hafner sich aus.
Die Zeit, 10.03.2005, Nr. 11
Sonst habe ich das ganze Dorf voll kreischender Mädels ", sagt Hafner.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.1997
Ob aber bereits für das laufende Jahr schwarze Zahlen geplant werden, ließ Hafner offen.
Die Welt, 18.02.2005
Die nun ausgegebenen Aktien sind laut Hafner für das gesamte laufende Jahr dividendenberechtigt.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.1998
Nach vier Tagen Urlaub saß Hafner wieder am Schreibtisch seiner Kanzlei.
Bild, 29.12.2003
Zitationshilfe
„Hafner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hafner>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haflingergestüt
Haflinger
Hafis
Haffküste
Haff
Hafnerei
Hafnerkeramik
Hafnium
Haft
Haftanstalt