Haftungsbeschränkung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haftungsbeschränkung · Nominativ Plural: Haftungsbeschränkungen
Worttrennung Haf-tungs-be-schrän-kung
Wortzerlegung  Haftung Beschränkung
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Recht Beschränkung der Haftung für eine Pflichtverletzung (in der Regel auf Schadenersatz) durch Vertrag oder Gesetz
Synonym zu Haftungsbegrenzung, siehe auch Haftungsausschluss
Beispiele:
In der Tat sind vertragliche Haftungsbeschränkungen möglich, keinesfalls kann aber die Haftung für grobe Fahrlässigkeit wegbedungen werden. [Neue Zürcher Zeitung, 29.07.1999]
Weil Mitarbeiter schnell Schäden verursachen können, die ihre finanziellen Möglichkeiten bei Weitem übersteigen, gebe es die Haftungsbeschränkung. Dabei sei auch berücksichtigt worden, dass der Arbeitnehmer durch seinen Arbeitgeber überhaupt erst in die Lage versetzt werde, einen Schaden verursachen zu können. [Die Welt, 05.10.2019]
Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) und andere Formen ohne Haftungsbeschränkung seien häufig nicht die richtige Wahl [für die Gesellschaftsform]. Denn hierbei haftet nicht nur die GbR für Schulden, sondern auch jeder Gesellschafter persönlich und unbeschränkt mit seinem Privatvermögen. Die Folge: Bei einer Pleite müssen Gründer häufig auch Privatinsolvenz anmelden. [Die Welt, 07.09.2018]
Haftungsbeschränkungen, die das Vermögen des Hauptschuldners dem Zugriff des Gläubigers entziehen, gelten nicht für den Bürgen[…]. [Der Standard, 17.04.2015]
Wird in einem Gewerberaummietvertrag die Haftung des Vermieters für Mängel auf Fälle »grober Vernachlässigung des Grundstücks« beschränkt, so ist diese Haftungsbeschränkung wegen Verstoßes gegen Paragraph 9 AGBG unwirksam […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.09.1996]
War nach dem Reisevertragsgesetz zuvor eine Haftungsbeschränkung auf den dreifachen Reisepreis möglich, so wird jetzt die Haftung des Beförderers bei Seetransporten im Falle des Todes oder Körperverletzung eines Reisenden auf einen maximalen Betrag von 320.000 Mark pro Person festgesetzt. [Die Zeit, 27.02.1987]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Haftungsbeschränkung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haftungsbeschränkung‹.

Zitationshilfe
„Haftungsbeschränkung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haftungsbeschr%C3%A4nkung>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haftungsbescheid
Haftungsbegrenzung
Haftungsausschluss
Haftungsanspruch
Haftung
Haftungseingeständnis
Haftungsfrage
Haftungsrecht
haftungsrechtlich
Haftungsregelung